Über mich

Seit meiner Kindheit lebe ich in dem sorbischen Dorf Bergen/Hory auf einem Vierseithof. Seither pflege ich die sorbischen Traditionen, da ich mit meiner Heimat tief verwurzelt bin. Bereits als Kind hatte ich ein großes Interesse: das Malen…

 

Meine Eltern unterstützten mein künstlerisches Talent und so absolvierte ich in Weißwasser eine Ausbildung zur Glas- und Keramikmalerin. In meinem Beruf arbeitete ich in Neupetershain und Hoyerswerda. Der Meisterbrief für Glas- und Porzellanmalerhandwerk komplettierte 1994 meinen Werdegang.

Nach der politischen Wende suchte ich nach einem Ort, an dem ich mich neu verwirklichen konnte. Der zunehmende Verfall der elterlichen Schrotholzscheune und mein Wunsch nach Selbstständigkeit waren die Lösung! Das alte Baudenkmal sollte mein Interesse für die Sorben, deren Leben und Schaffen sowie meine eigenes Kunsthandwerk unter einem Dach vereinen. In einer Zeitspanne von drei Jahren wurde die Scheune denkmalgerecht wiederhergestellt. So konnte ich im Jahr 2000 das Museum und die Schauwerkstatt eröffnen.

 

Die Schrotholzscheune ist das Wahrzeichen meiner sorbischen Herkunft, die Quelle meiner Inspiration und der Ort meines kreativen Wirkens.

Schrotholzscheune Pattoka

 

Meisterin für Glas- und Porzellanmalerei

Birgit Pattoka

Am Anger 43

02979 Elsterheide

 

Telefon: 03571 426808

 

 

 

Öffnungszeiten:

 

Museum & Schauwerkstatt:

Täglich nach Absprache möglich